Note Mangelhaft - was tun bei schlechten Schulnoten?


Um bessere Noten zu bekommen, nehmen Schüler oft viele Unannehmlichkeiten wie stickige Unterrichtsräume, starre Termine und genervte Lehrer in Kauf. Dabei ist fehlende Motivation im Unterricht nur eine von vielen Ursachen, die zu mangelhaften Schulnoten führen kann.

Gründe für schulisches Versagen

Was tun bei schlechten Noten?
Quelle: unsplash.com

Schlechte Schulnoten können die Versetzung oder den Schulabschluss gefährden. Für viele Familien ist die Benotung ihrer Kinder deshalb ein schwieriges Thema. Wann es sich um eine schlechte Note handelt, ist jedoch von der persönlichen Wahrnehmung abhängig. Während manche Schüler nur Fünfen und Sechsen als schlechte Noten betrachten, sind andere bereits unzufrieden, wenn sie mit einer Drei bewertet wurden. Lernprobleme können grundsätzlich in jeder Phase auftreten. Bereits Erstklässler bekommen schlechte Noten, wenn der Unterrichtsstoff nicht verstanden wird. Als Gründe für schulisches Versagen kommen Lernstörungen, Stress, Überforderung sowie fehlendes Interesse am Unterricht infrage. Mangelnde Intelligenz ist nur selten die Ursache schlechter Schulnoten. Manchmal sind auch Probleme im sozialen Umfeld, wie die Scheidung der Eltern, Streitigkeiten in der Familie oder psychische Probleme des Kindes für ungenügende Noten verantwortlich. Ein Umzug führt in Verbindung mit einem Schulwechsel oft zu Lernschwierigkeiten. Wenn es jedoch keinen ersichtlichen Grund für die Lernschwäche gibt und schlechte Noten kein Einzelfall bleiben, sollte umgehend gehandelt werden. Effektiv und nachhaltig lernen können Schüler bei der Schülernachhilfe, einem Online-Programm, das von geprüften Nachhilfelehrern geleitet wird. Die führende Plattform im Bereich der Online-Nachhilfe ermöglicht das Lernen auf hohem Niveau in 22 Fächern. Darüber hinaus können auch die Eltern ihren Kindern einige Hilfestellungen anbieten. Zunächst ist es wichtig, das Kind nicht wegen schlechter Schulnoten ständig mit Vorwürfen zu überhäufen. Wiederholte Misserfolge können nur durch regelmäßiges Lernen und nicht durch Vorwürfe oder gar Bestrafung ausgeglichen werden.


Motivation und Spaß am Studieren

Beim Lernen spielt die Motivation eine große Rolle. Motivierte Schüler lernen leichter und haben mehr Spaß am Studieren. Schlechte Schulnoten können auch auf Probleme in der Schule hinweisen, sodass es sinnvoll ist, mit dem Kind darüber zu sprechen. Probleme mit einem Lehrer oder Streitigkeiten mit den Mitschülern können die Schüler erheblich belasten. Falls die Kinder in der Schule zu hohem Leistungsdruck ausgesetzt sind, leidet die Konzentrationsfähigkeit. Wenn sich das Kind nach Kräften bemüht und die Schulnoten dennoch nicht so gut ausfallen, sorgt ein Gespräch mit dem Klassenlehrer/in für Klarheit. Bei Schulproblemen sollte gemeinsam mit den Pädagogen eine Lösung gefunden werden. Mit regelmäßiger Nachhilfe lässt sich der Wissensstand gezielt verbessern. Nachhilfe ist auch sinnvoll, wenn das Kind aus Krankheitsgründen nicht am Unterricht teilnehmen konnte. Während der Pubertät kommt es bei vielen Jugendlichen zu einem vorübergehenden Leistungstief. Dieser Motivationsmangel wirkt sich meistens negativ auf die schulischen Leistungen aus. Die meisten Jugendlichen erleben während der Pubertät eine größere Schulkrise. Der Grund dafür liegt im hormonellen Ungleichgewicht während dieser Entwicklungsphase. Im Gehirn findet während der Pubertät eine Umstrukturierung statt, die das Lernen manchmal erschwert. Lustlose Jugendliche benötigen oft einen zusätzlichen Anreiz in Form einer kleinen Belohnung, damit sich die Schulnoten wieder verbessern. Trotz mangelhafter Noten sollten Eltern verständnisvoll reagieren und ihren Nachwuchs nicht entmutigen. Verständnis und Zuspruch helfen mehr als Vorwürfe, die bei Schulproblemen eher kontraproduktiv sind.


Hinweis: Dies ist ein Artikel des Gastautors Florian Maier für Schule-studium.de



© www.schule-studium.de

-> Unterrichtsmaterial (Sek.)

-> Unterrichtsmaterial (GS)

-> Abi Lernhilfen
Die Verlagsplattform für Schule, Beruf und Studium
Unterrichtsmaterialien, Lernhilfen, Interpretationen, Lektüren
Surftipp: Besuchen Sie doch auch folgende Webseiten:


Abitur Lernhilfen : abi-lernhilfen.com

Englisch Arbeitsblätter

:
englisch-unterrichtsmaterialien.de